04125 3989923  AM ALTENFELDSDEICH 16, 25371 SEESTERMÜHE

Sanierung von CAFM-Projekten

Sanierung von CAFM-Projekten

Eine Sanierung eines CAFM-Systems kann aus verschiedenen Gründen notwendig werden:

  • Technologische Veraltung: Das CAFM-System kann überholt sein und nicht mehr den aktuellen Technologien und Anforderungen entsprechen. In diesem Fall kann eine Sanierung notwendig sein, um die Effizienz und Produktivität des Facility Managements zu erhöhen.

  • Erweiterung der Anforderungen: Das Unternehmen kann sich verändert haben und neue Anforderungen an das CAFM-System haben. In diesem Fall kann eine Sanierung notwendig sein, um die Anforderungen des Unternehmens erfüllen zu können.

  • Fehlende Funktionalitäten: Das CAFM-System kann nicht alle Funktionalitäten bereitstellen, die das Unternehmen benötigt. In diesem Fall kann eine Sanierung notwendig sein, um die Effizienz und Produktivität des Facility Managements zu erhöhen.

  • Integrationsprobleme: Das CAFM-System kann nicht in die bestehende IT-Infrastruktur des Unternehmens integriert werden. In diesem Fall kann eine Sanierung notwendig sein, um die Effizienz und Produktivität des Facility Managements zu erhöhen.

  • Performanceprobleme: Das CAFM-System kann langsam arbeiten oder häufig abstürzen. In diesem Fall kann eine Sanierung notwendig sein, um die Effizienz und Produktivität des Facility Managements zu erhöhen.

Bei der Sanierung eines CAFM-Systems ist es wichtig, die Anforderungen des Unternehmens zu berücksichtigen und die Funktionalitäten des Systems sorgfältig zu prüfen. Es sollte auch berücksichtigt werden, ob das System in die bestehende IT-Infrastruktur des Unternehmens integriert werden kann, und ob es innerhalb des geplanten Zeit- und Kostenrahmens durchgeführt werden kann. Es ist auch wichtig die Projektplanung, Ressourcen und Kommunikation sorgfältig zu planen

Problemfelder

  • Projektorganisation (Zuständigkeiten, Ziele, Verfügbarkeit, Controlling, Betriebskonzept)

  • Personalausstattung,

  • Datenverfügbarkeit und -qualität (Dokumentationsstandards, Qualitätskontrolle der Daten, Datenorganisation, Erfassungstiefe, Prozess-Owner, Datenfriedhof)

  • Produktauswahl (Unkenntnis, Produktshow, Unausgewogen)

  • Budget (Kosten, Risiken, Business Case, Unterfinanzierung)

Anzeichen

  • CAFM wird von wenigen Mitarbeitern genutzt

  • Wenige Modulen sind im Einsatz

  • Abteilungsdenken: Der "Rest" nutzt keine oder andere Systeme

  • Datenqualität

  • keine oder rudimentäre Schnittstellen

  • komplizierte Anpassung

  • Projektziele (Zeit, Funktionalität, Budget) wurden nicht eingehalten.

Abweichungsanalyse

Abgleich Projektziele (soweit vorhanden) mit FM-Landschaft. Machbarkeitsstudie zur Projektrealisierung.

Sanierungsprojekt

Realisierung entsprechend Abweichungsanalyse und Machbarkeitsstudie mit Projektsteuerer.

Die Rückendeckung und das Steering durch die oberste Leitung ist unerlässlich um innerbetriebliche politische Probleme zu beheben.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf Alle erlauben erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unseren Cookies-Einstellungen.